Wie kam es dazu?

Auf der Basis persönlicher Verbindungen kam es zu der Entscheidung, sich mit dem Thema Zwang und Gewalt im psychiatrischen Kontext zu beschäftigen. Im weiteren Verlauf hat sich ein festeres Arbeitsbündnis von Menschen mit seelischen Krisenerfahrungen, Menschen mit Berufserfahrungen und Angehörigen herausgebildet.

Seit 2018 folgten viele persönliche Treffen in den Räumen des Kellerkinder e.V. in Berlin, später dann Online. Wir haben einzeln oder in Kleingruppen an der Erstellung dieser Webseite gearbeitet. Auch weil wir eine heterogene Gruppe sind, und das als einen besonderen Vorteil erleben, haben wir bewusst auf einen vollständigen Konsens beim Verfassen unserer Inhalte verzichtet.

Wir befinden uns in einer fortwährenden Zusammenarbeit. Darum sind noch nicht alle Rubriken unserer Webseite gefüllt. Unsere Gruppe ist nicht geschlossen. Wir freuen uns, wenn andere Menschen mitarbeiten möchten.

Bei Interesse zur Mitarbeit, bitte eine E-Mail an: info(at)artikel-16.de

Menü schließen